AKTUELLES

______________________________________________________

Oberau und der Limes

Am 22. September kamen rund 40 Leute  zur Wanderung entlang des Limes zusammen.
Stine Kockrick vom Geschichts- und Kulturverein Limeshain führte die Gruppe zum
Limesturm im Wald von Rommelhausen und begeisterte dabei mit einem interessanten
Vortrag zur Geschichte der Römer in der Wetterau. Und wie es sich für eine Wanderung von HUGO gehört, gab es am Limesturm erstmal eine kleine kostenlose Erfrischung. Die Wanderung fand ihren Abschluss bei regionalen Wildspezialitäten im Garten des Landhaus Knusperhäuschen. Eine gelungene Veranstaltung die sicher eine Fortsetzung finden wird.

Erste HUGO-Exkursion

Am 01. September 2018 traf sich eine gutgelaunte HUGO-Reisegruppe zur ersten gemeinsamen Exkursion seit der Vereinsgründung. Bei schönem Wetter ging es pünktlich und staufrei zum ersten Höhepunkt der Gedenkstätte „Point Alpha“. Dort angekommen, wurde die Gruppe bereits von den Museumsführern empfangen. Für die nächsten zwei Stunden tauchten wir in die finstere Welt des kalten Krieges ein, in der wir durch die sehr anschaulichen und bewegenden Vorträge der beiden äußerst kompetenten Museumsführer begleitet wurden. Nach einer von der Familie Pflegshörl hervorragend organisierten Mittagsvesper stand dann die Fahrt durch den Vogelsberg zum nächsten Höhepunkt des Tages, dem Besuch des Vulkaneums in Schotten, an. Das Wetter zeigte sich weiter von seiner schönsten Seite, so dass sogar von Schotten aus die Skyline von Frankfurt am Main zu sehen war. Auch das Vulkaneum hielt das was es versprach und zeigte anschaulich einen Einblick in die ansonsten unbekannte Welt der Vulkane und ihrer Entstehung bis hin zu aktuellen regionalen Entwicklungen in der Gegenwart.

Bei so viel Kultur und Information sollte natürlich auch das Gesellige nicht zu kurz kommen. Im großen Speiseraum des „Schötter Wirtshauses“ wurde anschließend gut gegessen, getrunken und viel geschwätzt. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren sich einig, dass diese Exkursion im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden soll.

    ____________________________________________________________________________

Jubiläumsschrift

Sprecht einfach ein Vorstandsmitglied von HUGO an und Ihr bekommt Euer Exemplar.

_____________________________________________________________________________

Aufstellen des Maibaums am 30. April

Am Nachmittag des 30. April ereignete sich bereits zum zweiten Mal unser „traditionsreiches“ Fest des Maibaumaufstellens. Um 17:00 Uhr brach  eine Gruppe von über 40 Wanderern in Richtung „Beltzmühle“ auf. Auch wenn man aufgrund der räumlichen Nähe davon ausgehen könnte die ehemalige Mühle gehört zur Waldsiedlung, so steht sie, ebenso wie der Geyerhof, auf der Gemarkung Oberau. Vielen Dank an Gernot Schmidt, der während der Verpflegungsstation einige weitere Informationen zur alten Oberauer Mühle präsentierte.

Pünktlich zur Rückkehr der Gruppe sorgten das Tanz- und Unterhaltungsorchester „Die Oldies“ aus Rosbach für die passende Stimmung. Bevor um 19:15 Uhr der Maibaum feierlich aufgestellt wurde, blieb noch genug Zeit zur Stärkung bei Äppelwoi, Bier und Würstchen.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und natürlich an unsere zahlreichen Gäste die wieder für reichlich gute Laune sorgten.

Um zu zeigen wie Menschen, die vielleicht zum ersten Mal unser schönes Oberau besucht haben, unseren Ort mittlerweile wahrnehmen, möchten wir an dieser Stelle die Dankes-Email von Ulf Wachsmuth veröffentlichen. Dem ist nichts hinzuzufügen außer der Band  nochmals recht herzlich für ihren Auftritt zu danken.

Email_Oldies

 ___________________________________________________________________________ 

Liebe Oberaufreunde,

am 17. März fand im Rahmen unseres HUGO-Stammtischs eine Krimi-Lesung statt. Der Autor Gerd Fischer aus Höchst las einige Passagen aus seinem neuesten Werk Ebbelwoijunkie rund um den Frankfurter Kommissar Rauscher.

Mehr als 30 Gäste hörten gespannt zu und ließen sich am Ende der Lesung gleich noch das eine oder andere Buch signieren. Wir möchten uns an der Stelle nochmal recht herzlich bei Gerd Fischer für die Gestaltung des  interessanten Abends bedanken.

20180317_203118_HDR_edited20180317_205610_HDR_edited